Brachypelma Smithi


Brachypelma Smithi

 

Herkunft: Mexiko
Lebensweise: Bodenbewohnend
Endgröße: ca. 8 cm Körperlänge

Schutzstatus:
WA II


Weibchen können eine  Körperlänge von ca. 8cm erreichen. Die Größe des geschlechtsreifen Männchens variiert,
kann aber fast an die der Weibchen reichen. Wann die Weibchen ihre Geschlechtsreife erreichen lässt sich nicht genau sagen.
 

Das Nymphenstadium dieser Vogelspinne ist sehr klein und beige gefärbt. Der Bereich der Brennhaare am Abdomen ist schwarz. Sie lassen sich nicht von den anderen Brachypelma Arten unterscheiden.

Die Verwechslung mit anderen Gattungen ist möglich.

 Erst nach einigen Häutungen werden die typischen Beinringe erkennbar, anfangs allerdings noch blass. Brachypelma Smithi wachsen äußerst langsam, so kommt Ihre Färbung erst nach einigen Jahren. Weibchen und Männchen erreichen bei guter Haltung die Geschlechtsreife nach ca. 5 Jahren. Bis eine Körperlänge von ca. 8cm erreicht ist, können gut und gerne 10 Jahre verstreichen. Beim Kauf einer kleinen Brachypelma Smithi als Anfänger-Vogelspinne sollte man sich also bewußt sein, dass man Geduld haben muss, bis diese Vogelspinne Ihre Endgröße erreicht hat.

Brachypelma Smithi Vogelspinnen lassen sich vom Verhalten her schwer einordnen. In der Regel sind sie eher defensiv und flüchten bei Störungen.

 Einige Exemplare allerdings fangen auch umgehend an zu bombardieren
,

was äußerst unangenehm sein kann, wenn man die Brennhaare auf die Haut oder in die Atemwege bekommt.
 Je älter Vogelspinnen werden, desto ruhiger wird ihr Verhalten.


 
Besucherzähler Website